Wichtiger Hinweis zum Schlichemwanderweg

Liebe Wanderer/Wanderinnen auf dem Schlichemwanderweg!

In letzter Zeit erhalten wir, besonders für den Bereich Epfendorf bei der Schlichemklamm immer wieder Beschwerden
über Lärmbelästigungen, Beschädigung von fremdem Eigentum, freilaufende Hunde, offenes Feuer und wilde Grillstellen,
Hundekot, Verunreinigungen durch liegengelassenen Müll, wildes Parken etc.

Die Schlichemklamm im Bereich Epfendorf ist das größte Naturschutzgebiet im Landkreis Rottweil.
Damit dies auch so bleibt und wir alle noch lange Freude daran haben hier einige Hinweise, die es zu beachten gilt.

Liebe Autofahrer:
Wir bitten Sie, ihre Autos nur auf den ausgeschilderten Parkplätzen beim Sportgelände oder auch in der Dorfmitte abzustellen.
Bitte parken Sie nicht auf den Blumenwiesen und tragen Sie so dazu bei, dass die Artenvielfalt in diesem Naturschutzgebiet
erhalten bleibt!

Liebe Hundehalter/innen:
Bitte führen Sie Ihre Hunde an der Leine, damit die Wildtiere nicht gestört werden.
Vom 15. März bis 15. Juli ist Brut- und Setzzeit.

An alle Besucher/innen und Wander/innen:
Bitte nehmen Sie Ihren Müll wieder mit nach Hause!