Verbandsgeschäftsstelle

Liebe Besucher unserer Homepage,
liebe Bürgerinnen und Bürger im Verbandsgebiet,

ich freue mich, dass Sie mit Ihrem Besuch auf unserer Homepage Ihr Interesse an unserem Gemeindeverwaltungsverband zeigen.

Nach außen hin sichtbar wird die Arbeit des Gemeindeverwaltungsverbandes vor allem im Bereich der Tourismusförderung, der Zusammenschluss der acht Gemeinden hat dort in den vergangenen Jahrzehnten durch Marketingmaßnahmen verschiedenster Art das Obere Schlichemtal als Wanderparadies vielen Besuchern nahegebracht.

Der Gemeindeverwaltungsverband ist, gemessen an seiner Intention bei der Gründung, jedoch vor allem Anlaufstelle für Kommunen sowie Bürgerinnen und Bürger im Oberen Schlichemtal in Kassen-, Steuer- und Finanzangelegenheiten. Ebenso koordiniert er die Flächennutzungsplanung und ist Schulträger für die Werkrealschule am Schulzentrum Schömberg.

Dies sind ebenso wichtige Aufgaben für Entwicklung und Erhalt von Infrastruktur in den Kommunen, wie die Abwasserentsorgung, die der Verband für die Stadt Schömberg und die Gemeinden Hausen am Tann, Ratshausen und Weilen unter den Rinnen erledigt.

Die Partnerschaftsarbeit mit der Region „Val d`Oison“ in der Normandie und die Ausrichtung der Ferienspiele sind weitere Handlungsfelder.

Elementar für die Gründung des Gemeindeverwaltungsverbandes im Jahr 1971 war der Erhalt der Selbständigkeit der Gemeinden Dautmergen, Dormettingen, Dotternhausen, Hausen am Tann, Ratshausen, Weilen unter den Rinnen und Zimmern unter der Burg, die gemeinsam mit der Stadt Schömberg den Verband bilden.

Ein modernes Schulzentrum in der Schillerstraße in Schömberg, der Betrieb eines zeitgemäßen Hallenbades, touristische Errungenschaften wie der Bau des Schlichem-Wanderweges und der Betrieb der Kläranlage in Schömberg zeugen von einer erfolgreichen Zusammenarbeit der Kommunen, die es gilt durch eine zeitgemäße Fortentwicklung zu stärken und für die Zukunft „fit“ zu machen.

Ihr Karl-Josef Sprenger, Verbandsvorsitzender

Aufgaben des GVV

  • Aufstellung der Haushaltssatzungen und Haushaltspläne, mit Ausnahme der Stadt Schömberg
  • Führung der Rechnungsgeschäfte, mit Ausnahme der Stadt Schömberg
  • Veranlagung der gemeindlichen Abgaben, mit Ausnahme der Veranlagung von Beiträgen durch die Stadt Schömberg
  • Führung der Kassengeschäfte
  • Vorbereitende Bauleitplanung
  • Aufgaben des Gutachterausschusses
  • Schulträger der Werkrealschule Schömberg
  • Touristikförderung
  • Unterstützung von Partnerschaften
  • Durchführung von Ferienspielen
  • Unterstützung der Führungsgruppe Oberes Schlichemtal
  • Abwasserentsorgung für die Mitgliedsgemeinden Hausen am Tann, Ratshausen, Stadt Schömberg (ohne Stadtteil Schörzingen) und Weilen unter den Rinnen

In der Verbandssatzung können Sie weitere Details nachlesen.


Organe

Verbandsversammlung

Das Hauptorgan des Gemeindeverwaltungsverbandes ist die Verbandsversammlung. Die Verbandsversammlung besteht aus den Bürgermeistern der Mitgliedsgemeinden und dreizehn weiteren Vertretern.

  • Mitglieder der Verbandsversammlung

    Gemeinde Dautmergen:
    Bürgermeister Hans Joachim Lippus
    Tobias Wager

    Gemeinde Dormettingen:
    Bürgermeister Anton Müller
    Ulrich Steimle

    Gemeinde Dotternhausen:
    Bürgermeisterin Monique Adrian
    Otto Scherer
    Christian Künstle

    Gemeinde Hausen a.T.:
    Bürgermeister Stefan Weiskopf
    Karin Schewe

    Gemeinde Ratshausen:
    Bürgermeister Heiko Lebherz
    Udo Späth

    Stadt Schömberg:
    Bürgermeister Karl-Josef Sprenger
    Heiko Gerstenberger
    Daniel Saffrin
    Walter Schempp
    Stephan Plescher
    Josef Rohrmoser

    Gemeinde Weilen u.d.R.:
    Bürgermeister Gerhard Reiner
    Andreas Schäf

    Gemeinde Zimmern u.d.B.:
    Bürgermeister Elmar Koch
    Volker Koch

Beschließender Schulausschusses Werkrealschule:
– Eintrag folgt nach der konstituierenden Sitzung der Gemeinderäte –

Beschließender Ausschuss Abwasserbeseitigung:
– Eintrag folgt nach der konstituierenden Sitzung der Gemeinderäte –

Verwaltungsrat
Der Verwaltungsrat ist das Bindeglied zwischen den Mitgliedsgemeinden und der Verwaltung des Verbandes. Er koordiniert mit der Verwaltung die laufenden Geschäfte der Verwaltung und setzt Prioritäten fest.
Dem Verwaltungsrat gehören die Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden an.

Verbandsvorsitzender
Der Verbandsvorsitzende wird für die Dauer von drei Jahren gewählt und wechselt zwischen der Stadt Schömberg und den anderen Mitgliedsgemeinden. Seit 01.11.2019 ist Herr Bürgermeister Karl-Josef Sprenger Verbandsvorsitzender des Gemeindeverwaltungsverbandes.